NEU Kardinal MTL Coils / Bi2hop-Guru-Special / Versandkosten 4 €

The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm

The Exorzist / 2,5 mm / 0,12 Ohm

Normaler Preis
€30,00
Sonderpreis
€30,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Des Teufels Schrecken, der Bezwinger und Bändiger von Dämonen.

Wer auf der Suche nach etwas "wildem" ist, was weit weg von allen Standards spielt, absolut vorzeigbar ist und pornöös schmeckt, der sollte mal einen Blick auf die THE EXORZIST werfen.

Im Prinzip handelt es sich hierbei um eine Weiterentwicklung einer "Enigma", in diesem Fall sprechen wir von einer "Interlocked Enigma". Die normale Enigma hat einen Framed-Staple als Kern und einen Manteldraht, der so gestretched ist, dass sich jeweils eine Spirale an den Frame legt aber zusätzlich eine Spirale mittig auf den Stapel fällt.

Bei der "Interlocked Enigma" hingegen kommt noch einer zweiter Manteldraht ins Spiel. Dieser wird nach der Decoreherstellung des ersten Manteldrahts parallel zu diesem aufgespult. Beide Manteldrähte werden gleichzeitig gestretched nachdem man sie vom Kerndraht abgenommen hat. Die nächste Weiterentwicklung wäre noch zusätzlich einen Runddraht durch die Decores hindurchzuziehen. Dann spricht man von einer "Interlocked Stitched Enigma".

Meine EXORZIST besteht aus 12x 0,3x0,1 mm KA1 (für den kräftigen Geschmack und damit der Widerstand "human" bleibt)  geframed mit 2x 0,3 mm Ni80 Runddraht (als Starthilfe für den KA1 Ribbon) und 2x 0,1 mm V2A (für die Replayfähigkeit, das saubere, gleichmäßige Erscheinungsbild, die Oberflächen- und Taschenbildung). 

Einfach genial zuzusehen, wie diese Coil auch im kalten Zustand das Liquid aufnimmt. Es geht natürlich fixer mit etwas Wärmezufuhr, aber keine andere Coil aus meinem Programm verteilt den Saft im kalten Zustand besser.

Lasst Ihr Zeit. Dampft sie in Ruhe bei 42 Watt ein. Lasst sie über Nacht stehen und lasst Euch überraschen, wie sie dann Eure Geschmackssynapsen bombardiert. Sie braucht etwas um geschmacklich voll da zu sein, aber dann ist sie nicht zu bremsen.

Die Enigma wird hin und wieder mal in Kleinstserie angeboten. Großserie ausgeschlossen. Man braucht halt Zeit und Ruhe.

Specs:

  1. Herstellungsdauer: 27 min. / Coil
  2. Kern: 12x .3x.1 mm KA1 + 2x .3 mm Ni80
  3. Mantel: 2x .1 mm V2A
  4. Wraps: 3 (z-förmig)
  5. Innendurchmesser: 2,5 mm
  6. Widerstand: 0,11 - 0,12 Ohm ausgeglüht
  7. Ausglühen: 25-30 Watt pulsierend
  8. Leistungsbereich: 42-49 Watt
  9. Leistungsbereich ideal: 47 Watt (warm)
  10. Single Mech geeignet: UNBEDINGT
  11. Seriell: AUF GARKEINSTEN
  12. GT4 2023 approved

Inhalt: 1 Stück im Glas auf Watte mit Papieretikett 

Um den QR Code des Etiketts scannen zu können müsst Ihr das Etikett aus dem Glas heraus nehmen.